Individuelle Hilfe zu Selbständigkeit und Teilhabe

Psychosoziale Begleitung und Unterstützung in allen Lebenslagen, wie z.B.
  • bei der Stabilisierung und Prävention von psychischen Krankheitseinbrüchen
  • bei der Auseinandersetzung und dem Umgang mit der Erkrankung
  • in Fragen von Partnerschaft, Beziehungen und bei Konflikten
Hilfen bei der Erarbeitung individueller Perspektiven, wie z.B.
  • bei der Zukunftsplanung und Förderung individueller Ressourcen
  • Selbstbestimmung und Partizipation
  • in Fragen von Gesundheit und medizinischer Versorgung
Unterstützung und Hilfestellung bei der Bewältigung lebenspraktischer Aufgaben, wie z.B.
  • in Fragen von Ernährung, Kleidung, Hygiene, Haushaltsführung und Finanzen
  • Hilfen bei der (zeitlichen) Strukturierung
Unterstützung und Hilfestellung bei administrativen Tätigkeiten, wie z.B.
  • Schriftverkehr, Telefonate und Besuche bei Behörden, Ämtern, Arbeitsstellen und Leistungsträgern
  • Kooperation mit gesetzlichen Betreuern und anderen sozialen Einrichtungen
Weitere Leistungsangebote, z.B.:
  • Bezugsbetreuung
  • Zentrale Rufbereitschaft (24 Stunden)
  • Ferienfreizeiten
  • Informationsveranstaltungen für Angehörige
  • Angebote zu trialogischen Gesprächen